Lade Veranstaltungen

MUK e.V. präsentiert:

Muk e.V. pres.: The Gasoliners & Katzenköter

Sonntag, 11. Juli 2021,
17:00 – 19:00 Uhr

Ich will nicht was du willst, du willst nicht was ich will. Kein Mainstream, sondern Punk mit Pils und Prinzipien, oder jedenfalls die, keine zu haben. „Wir schielen nicht auf den Durchbruch. Wir haben höchstens Durchfall – oder andere Zipperlein“, sagt Gitarrist und Hintergrundsänger Dash Alltemperatur.
„Deswegen sind Katzenköter auch der Tod, beziehungsweise stehen kurz davor“, bemerkt der in Jahre gekommenen Frontmann der Truppe, namens datZiiiiegenman.
„Gerade und alleine schon das Katzenköter-Logo symbolisiert unsere Verbindung zum Knochen und zur Leiche“ führt er weiter aus. „Aber den Hass gibt es eben nur am Strand, wir werfen nur mit Sand“.

Katzenköter huldigen Gütersloh, der toten Stadt. „Dieser Ort brennt nicht, aber der Zug fährt durch“, erklärt Bassistin Bassbirg die Inspiration zu diesem Song
Für den Untergrund steht die U-Bahn, auf dem Bahnsteig ist sie nicht. Katzenköter liebt Käse und Bakterien. Daher heißen auch alle Alben von nun an „Dr. Antje und Frau Oetker“.
Katzenköter, nicht einzuordnen, dunkel und bunt.