Lade Veranstaltungen
Sommer Am U – 2020

DEW21 präsentiert:

Ruhrfolk Sessions

Mittwoch, 29. Juli 2020,
19:30 – 22:00 Uhr

Programm

Edy Edwards
Seine deutschen Texte und seine Musik schreibt der Mann aus dem Herzen des Ruhrpotts ausnahmslos selbst. Texte, die außergewöhnlich und doch mitten aus dem Leben gegriffen sind. Musik, die ehrlich, bodenständig und doch eigenständig ist – genau wie er selbst. Man merkt Edy deutlich an, dass sich der Rock’n’Roll-Barde nicht nur mit seiner Band, sondern vor allem auch solo durch die Clubs und Kneipen der Musiklandschaft geackert, und sich so ganz nebenbei die Qualitäten eines charmanten Entertainers draufgeschafft hat.
Folk`n`Roll nennt der Bochumer Musiker den Stilmix aus klassischem Rock, Americana, Blues und Singer-Songwriter-Folk. Edy redet in seinen Songs Klartext, spricht, also singt geradeaus, so wie es im Ruhrpott üblich ist. Sein ihm eigener Sprachwitz, eine besondere, rauchige Stimme und sein famoses Gitarrenspiel sind authentisch, mitreißend und intelligent.
Ein Künstler mit Biss, Hirn und Herzblut.

The Neckbellies
Lieder und Tanzmusik aus Irland und aber auch Liedmaterial aus anderen Genres, welches folkig interpretiert wird – das ist das Markenzeichen des Duos „The Neckbellies“. Eddie Arndt (Bardic, Rawsome Delights) und Thomas Hecking (Shanachie, Déirin Dé) sind seit vielen Jahren in verschiedenen Formationen unterwegs und zählen in der hiesigen Folkszene zu den festen Größen. Ihre handgemachte akustische Musik ist geprägt von Eddies rauem, kraftvollen Gesang und dem volltönenden Fundament seines Gitarrenspiels, sowie Thomas’ lebendigem Akkordeonspiel, dass durch Irish Folk und Cajun-Musik inspiriert ist. Im Repertoire befinden sich typisch irische Jigs und Reels, Stücke aus dem Bereich der keltischen Musik sowie Songs aus dem Rock und Popbereich, die die beiden mit viel Spielfreude und Energie präsentieren.

Die Feuersteins
„Ihr passt in keine Schublade“, das mussten sich die Feuersteins schon von Veranstaltern anhören, die ein griffiges Werbeetikett suchten. Was negativ gemeint war, nimmt die Familien-Band aus Bochum als Kompliment. Denn es ist gerade diese enorme Bandbreite, welche die Konzerte der Feuersteins ausmacht. Neben schwungvollen und tanzbaren Instrumentalstücken, starken Melodien und treibenden Rhythmen sind es immer wieder die beeindruckend zeitgemäßen Texte, die einfühlsam und berührend, engagiert fordernd oder einfach nur poetisch schön ihren Weg in die Herzen der Zuhörer finden.
Der frische Folksound der Feuersteins überzeugt im konzertanten Rahmen ebenso wie in lebhafter Festival-Atmosphäre, wenn getanzt und mitgesungen wird. Die Feuersteins machen glaubwürdige und ansprechende Musik für die Gegenwart, direkt aus dem kulturellen Schmelztiegel Ruhrgebiet. Hohe Aussagekraft und große musikalische Kompetenz – das ist moderner Folk aus Deutschland.