Lade Veranstaltungen

Dings e.V. präsentiert:

Children of Boredom + Dead Koys

Mittwoch, 12. August 2020,
19:30 – 22:00 Uhr

Die CHILDREN OF BOREDOM spielen Indierock oder sogar Powerpop, der an die frühen 00er Jahre erinnert. Beim ersten Hören erinnert man sich an Weezer mit Teilen, die viel treibender sind als ihr Haupteinfluss. Im Gegensatz dazu lenken ihre Lieder von den Beziehungen ab – mit Themen, die von Nervenzusammenbrüchen bis hin zu unsicherer Freundschaft reichen, von Ängsten bis hin zu Traumurlaubsreisen. Musik, die so ziemlich so klingt, als würde man im Regen Schlange stehen, um seinen Lieblings-Vergnügungspark zu betreten.

Die Dead Koys sind eine 2011 in Hagen gegründete Emo/Punk Band. Inspiriert von Bands wie Leatherface, Turbostaat, RVIVR, As Friends Rust oder Midwest Pen Pals, spielten sie seit ihrer Gründung mit Bands wie Leatherface, Nothington, Cobra Skulls, Apologies I Have None, Captain Planet, Matula, Steakknife, Alarmsignal und Wish Upon A Star in Deutschland und Europa. Ihre kommende LP »Resting Places« wird am 13. März über Bakraufarftita Records veröffentlicht.