Lade Veranstaltungen

DEW21 präsentiert:

RUHRFOLK FESTIVAL

Sonntag, 16. Juni 2019,
16:00 – 20:00 Uhr

Seit fünf Jahren finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „SOMMER AM U“ feine zweitägige open-air Folkfestivals statt. Das RuhrFolkFestival bietet am 15. + 16. Juni 2019 wieder anspruchsvolle Folkmusik mit nationalen und internationalen Künstlern.

Samstag 15. Juni 2019 von 18 – 22 Uhr
Sonntag 16. Juni 2019 von 16 – 20 Uhr


Das Programm:

Sonntag, 16. Juni 2019
16:00 & 18:00 Uhr
Jim Qu
Folksinger from Glasgow

Jim Quinn, Sänger und Gitarrist geboren in Glasgow, Schottland spielt schon seit seiner frühsten Kindheit traditionelle und moderne Folkmusik aus Schottland, Irland und Amerika. In Folkclubs, bei Sessions und auf Festivals ist er ein gern gesehener Gast. Beeinflusst von Musikern wie Buddy Holly, The Beatles, Woody Guthrie, Tom Paxton & Harry Chapin verfügt Jim Quinn über ein riesiges Repertoire gefühlvoller Ballade und mitreißenden Liedern. Freuen Sie sich auf einen Abend mit Songs von Schottland bis Amerika, zum zuhören, träumen und mitsingen.

Sonntag, 16. Juni 2019
16:30 Uhr
CRAB
Ruhrpott’s Finest Acoustic Music

Claudia Rudek versetzt ihr Publikum musikalisch zurück in eine Zeit, in der die Lieder noch Geschichten erzählten und zur Akustikgitarre gesungen wurden. Sie entführt ihre Zuhörer mit ihren romantischen, lyrischen und auch gesellschaftspolitischen Texten. Durch die Leichtigkeit ihres Gesanges und Gitarrenspiels lässt sie schon mal Erinnerungen an Folklegenden wie Joan Baez, Bob Dylan, Judy Collins oder Peter, Paul & Mary aufkommen. Die Musiker der Claudia Rudek Akustik Band sind vielseitig in verschiedenen Projekten und Bandformationen tätig. Man traf sich in Dortmund, bei Sessions, Jams und Konzerten. Irgendwann entwickelte sich aus der Lust und dem Spaß am miteinander Musizieren und der Hingabe zu Claudia’s Songs eine Band. Hier treffen sich Musiker, die ihr Können und die jeweilige Stärke der bevorzugten Musikrichtung miteinander verschmelzen und eine große Spiel- und auch Singfreude miteinander kreieren. Das zeigt sich zum Beispiel durch spontane Soloeinlagen oder ungeplante Abänderungen eines Songs mitten während der Performance.
www.claudia-rudek.de

Sonntag, 16. Juni 2019
18:30 Uhr
BALLAD OF CROWS
Songs carved from the roots of modern Folk & Americana

Ballad of Crows bieten akustisch handgemachte Musik mit honigsüßem mehrstimmigen Gesang.
Traditionelles Singer/Songwriting aus ihrer Heimat Schottland wechselt ins Moderne und begegnet Einflüssen aus dem Celtic-Folk und der Americana- Musik aus den USA. Es sind die gefühlvollen Balladen und schweißtreibenden Tunes, die das Repertoire des Trios prägen. Mit ihrem Debütalbum hat die Band es unter die 15 besten Folk-Alben 2015 des Daily Telegraph (GB) geschafft. Auch der legendäre BBC Radio Presenter Mike Harding preist die Band: „Fantastisches Album. Sie machen richtig tolle Musik!” sagte er in seiner Folk Sendung. Seit ihrer Gründung 2013 sind Ballad of Crows durch ganz Europa getourt. Ballad of Crows freuen sich nun sehr, für 2019 eine brandneue Besetzung und ein geplantes neues Album ankündigen zu können. Zum „schottische Kern“ der Band mit Steve Crawford (Gitarre, Gesang) und Pete Coutts (Mandoline, Gesang), die bereits seit über 20 Jahren miteinander musizieren, ist nun auch der Kölner Geiger Paul Bremen gestoßen. Er bringt einen großen Reichtum an Erfahrung mit Old-time fiddle, sowie Jazz und klassischer Geige mit in die Band.