Ekamina

Ekamina ist eine verspielte Abkürzung und steht für Abende am elektrischen Kamin. Ekamina liefert Zuspiel, Freispiel und Hörspiel und wagt den launigen Spagat zwischen underground und arriviert. Die Reihe sieht sich in Tradition von Salonkultur, wurde im Herbst des Jahres 2000 im Club Cosmotopia in der Dortmunde Nordstadt gegründet und Anfang 2004 ins Sissikingkong (Landwehrstr. 17, Dortmund-Hafen) verlegt. Geboten werden regelmäßige Live-Veranstaltungen mit Literatur, Musik, Film, Theater und mehr.

Dabei sollen Experimente auf der Bühne wichtiger sein als eine perfekte Show, Genre-Grenzen als Herausforderung und nicht als Hindernis begriffen werden. Die Akteure haben hinsichtlich der Gestaltung ihres Abends freie Hand. Für einige ist es ein erster Schritt in die Öffentlichkeit, für andere eine Möglichkeit, abseits ihrer professionellen Arbeit neue Formen auszuprobieren, für dritte nicht mehr und nicht weniger als ein sympathisches Forum. Das Zulassen von Fehlern gehört zum Konzept und ist Garant für etliche Sternstunden und unvergessliche Momente, welche Künstler und Publikum nur in raren Freiräumen wie diesem erleben können.

www.ekamina.de

Schreibe einen Kommentar